Traditionelle Thai-Massage (ohne Öl)

Die Traditionelle Thai-Massage ist eine Massage-Technik, die in Thailand unter der Bezeichnung „Nuad Phaen Boran“ bekannt ist, was so viel bedeutet wie „uralte heilsame Berührung“. Im westeuropäischen Raum nennt sie sich auch Thai-Yoga-Massage.
Unsere Traditionelle Thai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Zehn ausgewählte Energielinien, die nach ayurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen, werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen bearbeitet. Bei dieser Massage kommt kein Öl zum Einsatz.


 

 

Thai-Classic-Massage (mit Öl)

Die Thai-Classic-Massage ist ebenfalls eine Ganzkörper-Massage, d. h. Ihr Körper wird auch hierbei von Kopf bis Fuß verwöhnt.
Diese Massagetechnik kombiniert sanfte Elemente der Traditionellen Thai-Massage mit den Vorteilen der klassischen asiatischen Massage.
Die Intensität dieser Massage wird exakt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt.
Sie wird mit Öl angewendet. Wir verwenden ausschließlich qualitativ hochwertige, feine Öle, die auch für empfindliche Haut ausgezeichnet verträglich sind.
Die meisten unserer Kunden wählen die Thai-Classic-Massage, weil sie sich eine Anregung der Blutzirkulation in Haut und Muskulatur wünschen. Fast alle Kunden haben Verspannungen und Verhärtungen im Schulter/Nacken-Bereich, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl und auch Schlafstörungen. Die Thai-Classic-Massage wird von Kunden gewünscht, die ihre Bewegungsmöglichkeiten verbessern und sich anschließend erleichtert fühlen möchten.
Diese umfassende Behandlung regeneriert und harmonisiert Körper und Geist. Darüber hinaus bietet sie auch eine wirksame Erholungsphase in der Hektik des Alltags.

Die Thai-Classic-Massage ist gleichzeitig die ideale Massage für Neueinsteiger.

 

 


 

 

Thai-Rücken-Massage

Thai-Rücken-MassageRückenschmerzen gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern, die der moderne Mensch beklagt. Der tägliche Stress macht sich speziell durch starke Verspannungen, Verkrampfungen und Blockaden im Rückenbereich bemerkbar.
Bei der Thai-Rücken-Massage wird nicht nur der Rücken massiert, sondern auch Schulter, Nacken, Arme, tlws. Po und Beine. Es wird also fast die gesamte Körperrückseite mit in die Behandlung einbezogen.
Die Kunden, die sich für eine Thai-Rücken-Massage entscheiden, suchen eine durchblutungsfördernde Massage, die die Muskulatur lockert. Sie soll zudem die persönliche Leistungsfähigkeit durch mehr Vitalität und Mobilität verbessern.
Diese ganzheitliche, intensive Ölmassage hilft auch dabei zu entspannen und den Alltag hinter sich zu lassen.

 


 

 

Thai-Fuß-Massage

Thai-Fuß-MassageUnsere Füße haben zweifellos die größte Last zu tragen. Die enorme Beanspruchung macht sich durch starke Schmerzen und das Anschwellen der Füße oder Knöchel bemerkbar.
Für unsere Kunden gilt die Thai-Fuß-Massage als besonders wirksame Methode.
Speziell die Thai-Fuß-Massage hat sich dabei immer mehr auch als ganzheitliche Anwendung für den gesamten Körper etabliert.
Befürworter dieser Methode sagen, daß die Füße über Energielinien mit allen Organen und Muskelgruppen des Körpers verbunden sind.
Pflegendes Duft-Öl wird mit sanften Streichbewegungen in Füße, Zehen, Ballen und auch in die Unterschenkel eingearbeitet. Mit diesen sanften Streichungen, in Kombination mit der speziellen Drucktechnik, werden Füße und Unterschenkel massiert.
Der Thai-Fuß-Massage wird nachgesagt, die Herstellung des Gleichgewichts des ganzen Körpers zu unterstützen und Blockaden und Verspannungen im Körper aufzulösen. So soll auch dank der Thai-Fuß-Massage die Energie wieder ungehindert durch den Körper fließen können.
Anhänger der thailändischen Fuß-Massage sagen, sie sei eine ganzheitliche, natürliche Hilfe und eine Wohltat für jeden von uns.

 


 

 

Thai-Kräuterstempel-Massage

Thai-Kräuterstempel-MassageDie Thai-Kräuterstempel-Massage beginnt mit einer Ölmassage, um die Durchblutung von Haut und Muskulatur anzuregen und für die nachfolgende Behandlung mit thailändischen Kräutern aufnahmefähiger zu machen.
Für die Kräuterstempel-Massage werden in Leinensäckchen gefüllte thailändische Kräuter schonend mit Dampf erhitzt. Vor dem Kontakt mit der Haut, wird die Temperatur der Kräuterstempel von der Masseurin gewissenhaft geprüft, so daß gerade noch eine angenehme Hitze auf der Haut zu spüren ist.
Die Kräuterstempel werden dann vorsichtig und mit leichtem Druck auf die Hautoberfläche gesetzt und mit gleichmäßigen Bewegungen über den Körper geführt. Der gesamte Körper wird so schonend eingerieben und massiert.
Die Hautporen öffnen sich unter der sanften Hitze und die Wirkstoffe der thailändischen Kräuter können so leichter durch die Haut zu den Energiebahnen vordringen.
Alle spürbaren positiven Effekte können das allgemeine Wohlbefinden verbessern und körpereigene Energiequellen regenerieren.
Eine wohlige Wärme breitet sich im Körper aus und macht diese Massage zu einem Hochgenuß.


 

 

Thai-Aromatherapie-Massage

Bei dieser entspannenden Wohlfühl-Massage werden die sanften Techniken der Thai-Classic-Massage zusammen mit hochwertigen Aroma-Ölen angewendet.
Die Aroma-Öle werden schonend erwärmt und entfalten dadurch das volle Aroma und die ganze Bandbreite ihrer betörenden Düfte.
Die positive Wirkung angenehmer Düfte auf den Menschen ist schon lange bekannt. Die Aromatherapie basiert genau auf dieser Erkenntnis. Sie kann durch Wahl des passenden ätherischen Öls auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt werden.
Erfahren Sie die kräftige Wirkung des Rosen-Öls. Häufig wird es bei Ermüdung, Abgeschlagenheit oder auch allgemeinen Erschöpfungszuständen angewendet.
Oder lassen Sie sich von der himmlischen Wirkung des Lavendel-Öls verwöhnen. Genießen Sie Erholung und Entspannung pur. Am häufigsten wird es bei allgemeinen Streßsymptomen und zur Verbesserung des Einschlafens angewendet.
Die Verwendung von hochwertigen, erwärmten Aroma-Ölen macht diese Massage zu einem überaus angenehmen Erlebnis. Während durch das wohlriechende Öl die Haut geschmeidig und samtig wird, verstärken die Aromen die wohltuende Wirkung. Diese Wohlfühl-Massage fördert Ihr Wohlbefinden, steigert die Lebensqualität und führt zu mehr Zufriedenheit und Ausgeglichenheit. Sie fühlen sich anschließend „wie neu geboren“.


 

 

Hot Stone-Massage

Hot Stone-MassageDie Hot Stone-Massage ist eine wiederentdeckte, alte asiatische Massagemethode. Hierbei  wird mit warmen Steinen (Lava, Basalt) und Öl massiert.
Vulkanische Lavasteine (Basalt) werden im Wasserbad erhitzt. Die glatten, glänzenden Steine besitzen die Fähigkeit, Wärme lange zu speichern und stehen in verschiedenen Größen zur Verfügung. Bei der Anwendung wird der Körper zuerst mit Öl eingerieben. Die heißen Steine werden auf die Energiepunkte entlang der Energielinien des Köpers gelegt und können so bereits vor Beginn der Massagebehandlung ihre Wärme an die Muskulatur abgeben. Ziel ist die Entspannung der Muskulatur durch Wärme.
Mit weiteren Steinen wird aktiv gearbeitet, d. h. der Körper wird mit diesen Steinen massiert.
Zusätzlich zu der muskelentspannenden Wirkung der Wärme addiert sich die wohltuende Wirkung der Massage.
Viele Kunden spüren nach dieser Massage ist ein wohliges, warmes Körpergefühl.

 Foto: Alexandra H.  / pixelio.de